Pevastar Soft

Hautreinigung | starke Verschmutzung

Konzentrierter Handreiniger, auch für sensible Haut geeignet

Mehr erfahren

Zurück zur Produktübersicht

Anwendungsbereiche

Zur effektiven Entfernung von starken Verschmutzungen in allen Industriebereichen, wie zum Beispiel durch:

  • Öle, Fette, Schmierstoffe
  • Stäube, Graphit, Ruß
  • verschiedene Farben und Druckfarben

Eigenschaften

  • reinigt porentief
  • besonders hautschonend
  • rückfettend
  • verstopft keine Abflüsse
  • auch für sensible Haut geeignet

Beschaffenheit

  • fließfähige Paste mit hautschonenden, natürlichen Reibemitteln aus Walnussschalenmehl
  • enthält eine optimal abgestimmte, synergistisch wirkende Tensidkombination
  • mit hohem Anteil an naturbasierter Rückfettung
  • pH-hautneutral und silikonfrei
  • aufgrund der milden Formulierung ist das Produkt nicht für Nachfüllsysteme vorgesehen

Gebindegrößen

250 ml Tube

2 L Softflasche

2,5 L Flasche

3 L Dose

4 L Softflasche

Spendersysteme

VOORMATEC SF2 KUNSTSTOFFSPENDER - 1 l 2 l

PEVAMAT SF EDELSTAHLSPENDER - 1 l 2 l

PEVAMAT SF EDELSTAHLSPENDER - 1 l 2 l

VOORMATEC SF4 KUNSTSTOFFSPENDER - 4 l

PEVAMAT SF4 EDELSTAHLSPENDER - 4 l

PEVAMAT SF4 EDELSTAHLSPENDER - 4 l

PEVA-SPENDERSYSTEM - 3 l Dose

PEVA-SPENDERSYSTEM - 3 l Dose ohne Wandhalter

VOORMATEC D3 KUNSTSTOFFSPENDER - 3 l Dose ohne Wandhalter

PEVA-3-ER SPENDERSET

WANDHALTER FÜR 3L DOSEN

METALLSPENDER - 2,5 l

ABTROPFSCHALE

ABTROPFSCHALE EDELSTAHL

MONTAGEWANDPLATTE VA-STAHL

Downloads

Reibemittel

Informationen zum Reibemittel
aus Walnnussschalenmehl:

Das in PEVASTAR SOFT verwendete Reibemittel wird durch das Vermahlen von Walnussschalen gewonnen. Es entsteht keine Konkurrenz zu Nahrungsmitteln. Die Walnussschalen stammen aus französischem Anbau.

Das Reibemittel ist fein vermahlen und hat eine hellbraune Farbe. Es fühlt sich auf der Haut sehr fein an und reinigt hautschonend und zuverlässig.

Gemahlene Walnussschalen werden seit vielen Jahrzehnten in Handreinigern für Grobverschmutzungen eingesetzt. Nach bisheriger Erkenntnis sind Walnussschalen auch vor dem Hintergrund von Nussallergien sicher als Reibemittel einzusetzen, da die bekannten allergischen Symptome in Verbindung mit Walnüssen bisher fast ausschließlich durch den Verzehr der Nüsse selber (orale Aufnahme) oder durch Einatmen des Nussstaubs beobachtet wurden, und nur in extremen Ausnahmefällen bei Hautkontakt. Die allergieauslösenden Substanzen befinden sich zudem in der eigentlichen Nuss und nicht in der Schale.